Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Kreativfuchs, https://kreativ-fuchs.de bietet auf dieser Webseite Testberichte, Beiträge und virtuelle Produkte zum Kauf an.

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind für alle Dienstleistungen, Verträge und Lieferungen gültig. Veränderte Anordnungen des Vertragspartners werden hiermit vom Anbieter explizit untersagt. Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anhängen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

2. Bestellung, Lieferung und Zahlung

Bei Bestellung eines Produktes aus dem Online-Shop erfolgt die Bezahlung via Überweisung. Eine physische Lieferung erfolgt nicht.

Weitere Zahlungsarten werden nicht Akzeptiert.

3. Lieferzeit

Die Auslieferung erfolgt sofort nach erhalt des Bestellbetrags über einen Download im Kundencenter.

4. Preise

Die Preise der einzelnen Produkte finden sich jeweils auf der Produktseite (inklusive Mehrwertsteuer). Verkauf ins Nicht-EU-Land ist nicht möglich.

5. Widerrufsrecht

Der Anbieter weist ausdrücklich daraufhin, dass nach § 312d BGB Absatz 4 Nr. 1 digitale Güter vom Widerrufsrecht wegen der besonderen Beschaffenheit und Unmöglichkeit der Rückgabe ausgenommen sind.

6. Nutzungsbedingungen für die Produkte

Nach dem Kauf räumt sich der Kunde das nicht übertragbare einfache Nutzungsrecht ein zum persönlichen Gebrauch. Jegliche Methode zur Veröffentlichung oder Vervielfältigung ist verboten. Verletzungen der Nutzungsbedingungen und des Urheberrechts werden zivil- und strafrechtlich verfolgt.

7. Support

Bei Fragen oder Unklarheiten wenden sie sich bitte an das Supportteam. E-Mail: kreativfuchs@t-online.de

8. Haftungsausschluss

Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung auf Vollständigkeit oder Richtigkeit deren hier angebotenen Blogbeiträge oder Produkte. Für Schäden übernimmt der Anbieter keine Haftung.

9. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt ausdrücklich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Vertragssprache ist Deutsch.

10. Gültigkeit

Bei Unvollständigkeit des Vertrags gelten dennoch die übrigen Bestimmungen. Fehlende Bestimmungen werden statt unwirksam, nach der jeweiligen gesetzlichen Reglung gültig.